In wenigen Tagen findet die Sommerpause ein Ende und das frisch renovierte Genossenschaftshaus der WG MERKUR eG öffnet wieder mit vielen kulturellen Angeboten seine Türen.

Gleich zum Saisonstart wird eine neue Ausstellung eröffnet, die Acryl-Pouring Bilder von Lutz Engel von der WG Johannisthal eG zeigt. Alle Mitglieder und Mieterinnen und Mieter sind herzlich zur Ausstellungseröffnung oder zu einem späteren Besuch eingeladen.

Wie schon im MERKUR Mosaik angekündigt, hat unsere Kultur- und Sozialmanagerin Nadja Münnich für alle Gäste wieder ein abwechslungsreiches Programm anzubieten:

Freuen Sie sich auf Plauderfrühstücke, Filme im Club und Welterkundervorträge, aber auch auf Künstlerinnen und Künstler wie Gina Pietsch, Peter Bause, Andreas Ulrich, Dagmar Gelbke und Dagmar Frederic. Und natürlich auch auf regelmäßige Entertainer wie Lutz Hoff, Urmas Pegonen und Petra Pavel.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Liebe Mitglieder, liebe Leserin, lieber Leser,

die Sommerausgabe des Merkur Mosaik´s ist online und steht hier zum Download bereit.

Informieren Sie sich über aktuelle Themen rundum die Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG!

Wir wünschen Ihnen viel Lesefreude und einen unbeschwerten Sommer!

Die WG MERKUR eG hat für die Kalenderjahre 2023 und 2024 einen Nachbarschaftsfonds für ihre Mitglieder eingerichtet und stellt hierfür ein Budget von 10.000,00 EUR pro Kalenderjahr bereit.
Der MERKUR-Nachbarschaftsfonds hat die Aktivierung von Mitgliedern und die Unterstützung ehrenamtlicher Tätigkeiten zur Stärkung des Miteinanders im Sinne der genossenschaftlichen Prinzipien – Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung – zum Ziel und dient somit der Förderung gemeinschaftlicher Projekte in den Wohngebieten unserer Wohnungsgenossenschaft.

Für die Umsetzung des MERKUR-Nachbarschaftsfonds hat die Vertreterversammlung am 4. Mai 2023 eine Geschäftsordnung verabschiedet.

Am 27. Juni 2023 hat sich der Vergabeausschuss für den Nachbarschaftsfonds konstituiert. Der Vergabeausschuss ruft nun alle Mitglieder auf, Anträge an den Nachbarschaftsfonds zu stellen, welche die Förderung gemeinschaftlicher Projekte in den Wohngebieten zum Inhalt haben.

Wie erfolgt die Antragsstellung? In § 4 der Geschäftsordnung finden Sie Informationen zur Antragstellung. Anträge können formlos elektronisch an: nachbarschaftsfonds@wg-merkur.de oder postalisch
bzw. über den Hausmeisterbriefkasten eingereicht werden.

Wen kann ich bei Fragen zum Nachbarschaftsfonds ansprechen? Herr Cramer ist der erste Ansprechpartner für den Nachbarschaftsfonds. Sie erreichen ihn unter zuvor bereits genannter Mailadresse oder telefonisch über die Geschäftsstelle.

Am 04. Mai fand im ABAKUS-Hotel am Tierpark die 34. ordentliche Vertreterversammlung der WG MERKUR eG statt.

Vorstand und Aufsichtsrat bedanken sich bei 41 Vertreter*innen, die ihr Stimmrecht ausgeübt haben.

Die Vertreter*innen haben alle erforderlichen Entscheidungen über den Jahresabschluss 2022, die Ergebnisverwendung sowie die damit verbundene Entlastung der Leitungsgremien für das zurückliegende Geschäftsjahr wie vorgeschlagen und beantragt einstimmig getroffen. Ebenso haben die Vertreter*innen die von Aufsichtsrat und Vorstand vorgeschlagene Geschäftsordnung für den Nachbarschaftsfonds gebilligt.

Alle vier Kandidaten, die sich erneut um ein Mandat beworben haben, wurden wieder in den Aufsichtsrat gewählt.

Detaillierte Informationen zur Vertreterversammlung 2023 erhalten Sie im nächsten Merkur Mosaik.

Seit einigen Wochen hat die Geschäftsstelle der WG MERKUR eG zwei neue Mitarbeiter.

Robin Cramer (Foto: rechts) verstärkt seit Anfang April das Team der technischen Bewirtschaftung und bringt bereits langjährige Erfahrung in den Bereichen Modernisierung und Wohnungsvermarkung /-vermietung mit. In seiner Freizeit gibt er gern den Ton an, denn er ist langjähriger Musiker und Tontechniker. Wenn er nicht liest oder verreist, verbringt er seine freie Zeit im Garten.

Karsten Hopp (Foto: links) ist seit Anfang Mai Mitarbeiter im Rechnungswesen. Auch er bringt langjährige Berufserfahrung mit, arbeitet bereits seit elf Jahren in der Wohnungswirtschaft. Privat verbringt er viel Zeit mit der Familie, ist aktiver Volleyballer und verreist am liebsten mit seinem Wohnwagen.

Willkommen im MERKUR-Team, wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit!

Am 28. März 2023 sind 27 (Ersatz-)Vertreterinnen und (Ersatz-)Vertreter sowie drei Aufsichtsräte der Einladung des Vorstandes zu einer detaillierten Besprechung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 2022 in das Genossenschaftshaus gefolgt. Herr Michael Hopp, Leiter Rechnungswesen, hat wie gewohnt kompetent durch die Agenda geführt und alle Fragen zur Bilanz beantwortet.

Im 2. Teil der Veranstaltung hat Herr Tom Schuster, kaufmännischer Vorstand, noch wichtige Erläuterungen zum Nachbarschaftsfonds gegeben, dessen Geschäftsordnung auf der kommenden Vertreterversammlung beschlossen werden soll.  Abschließend gab es noch eine offene Fragerunde, in der Themen aus den Wohngebieten miteinander besprochen wurden und die beiden Vorstände Rede und Antwort standen.

Sehr geehrte Mitglieder der Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG,

satzungsgemäß informieren wir Sie an dieser Stelle über die Tagesordnung der Vertreterversammlung, die am 4. Mai 2023 stattfinden wird.

TAGESORDNUNG der Vertreterversammlung am 4. Mai 2023

1. Begrüßung
1.1 Feststellung der ordentlichen Einladung zur Vertreterversammlung
1.2 Bestätigung der Tagesordnung
1.3 Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Berichterstattung
2.1 des Vorstandes
2.2 des Aufsichtsrates
2.3 des Aufsichtsrates zu den Prüfungsergebnissen des Geschäftsjahres 2022

3. Bericht der Schlichtungskommission

4. Beitrag des Verbandes Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e. V. (BBU)

5. Diskussion

6. Beschlussfassung
6.1 Feststellung des Jahresabschlusses 2022
6.2 Ergebnisverwendung
6.3 Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates

7. Nachwahl für den Aufsichtsrat
7.1 Festlegung der Anzahl der Mitglieder des Aufsichtsrates auf 7
7.2 Nachwahl
7.3 Bekanntgabe des Ergebnisses der Nachwahl zum Aufsichtsrat

8. Beschluss über die Geschäftsordnung für den Nachbarschaftsfonds

9. Schlusswort

Am 16. März 2023 haben der Vorstand der WG MERKUR eG, Mitglieder des Aufsichtsrates, VertreterInnen und MieterInnen des Wohngebietes, Beschäftigte der Geschäftsstelle sowie VertreterInnen von Baufirmen die Grundsteinlegung begangen. Das Bauprojekt umfasst 26 Genossenschaftswohnungen. Der Generalunternehmer, die Firma Mattig & Lindner GmbH aus Forst, hat die Arbeiten für ein komplett schlüsselfertiges Haus übernommen. Die Fertigstellung wird für Sommer 2024 erwartet.

Jörg Neubert, Vorstand der WG MERKUR eG, berichtete vom langen Weg des Projektes und gab dem Bauvorhaben Wünsche für ein gutes Gelingen und viel Glück mit auf den Weg. Der Grundstein stehe als Zeichen für die Hoffnung, dass gemäß dem Motto der WG MERKUR »gemeinschaftlich wohnen und leben« ein Haus für Menschen entstehe, in dem sie miteinander glücklich und zufrieden leben können.

Nach alter Tradition wurde eine Zeitkapsel in die dafür vorbereitete Grube gelegt und danach verschlossen. Sie ist mit Unterlagen, darunter der Baugenehmigung, einer Ausgabe der Berliner Morgenpost vom Tag, der Festschrift zum 65. Jahrestag der Genossenschaft, einem aktuellen MERKUR Mosaik sowie einem Satz Euro-Münzen bestückt.

Als eine der ersten Wohnungsgenossenschaften in Berlin hat sich die WG MERKUR eG der gesetzlich vorgeschriebenen Prüfung für den Jahresabschluss 2022 unterzogen. Diese genossenschaftliche Pflichtprüfung wird durch den Prüfungsbereich des BBU (Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V.) vorgenommen.

Im Ergebnis bestätigt die Prüfung, dass die Buchführung den gesetzlichen Vorschriften und den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung sowie den ergänzenden Bestimmungen der Satzung entspricht. Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2022 und der Lagebericht entsprechen in allen wesentlichen Belangen den deutschen, für Genossenschaften geltenden handelsrechtlichen Vorschriften und gesetzlichen Anforderunge. Die Vermögens- und Finanzlage der Genossenschaft sind geordnet; die Zahlungsfähigkeit ist gesichert. Die Ertragslage für das Geschäftsjahr 2022 schließt mit einem Jahresüberschuss von 180,2 TEUR ab. Vorstand und Aufsichtsrat sind ihren gesetzlichen und satzungsmäßigen Verpflichtungen ordnungsgemäß nachgekommen.

Alle Vertreter*innen und Ersatzvertreter*innen werden das Ergebnis der Prüfung in der Vertreterversammlung noch einmal beraten. Ferner werden die Vertreter*innen die Beschlüsse über die Feststellung des Jahresabschlusses, über die Gewinnverwendung und die Entlastungen von Aufsichtsrat und Vorstand treffen.

Den Geschäftsbericht der WG MERKUR eG mit allen Detailinformationen finden Sie hier.

Liebe Mitglieder, liebe Mieterinnen und Mieter, liebe Freunde der WG MERKUR eG,

ein für uns alle ereignisreiches und herausforderndes Jahr neigt sich dem Ende zu.

Wir hoffen, dass Sie 2022 in Ihrem Sinne gestalten konnten, zufrieden auf die Dinge blicken, für die Sie sich engagieren, und zum Jahresende eine besinnliche Zeit genießen.

Wir wünschen Ihnen allen, Ihren Familien und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes, glückliches und friedvolles Jahr 2023.

Ihre Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG