Sehr geehrte BewohnerInnen unserer Genossenschaft,

wie Ihnen bereits im Merkur Mosaik Juni 2021 angekündigt wurde, führen wir in diesem Jahr eine Haushaltsbefragung durch. In die Befragung werden alle Haushalte unserer Genossenschaft einbezogen. Ziel der Befragung ist es, ein umfassendes Bild über die Meinung der BewohnerInnen zu den Wohnbedingungen und den Dienstleistungen der Genossenschaft zu erhalten.

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Da der Erfolg der Befragung wesentlich von Ihrer Teilnahme abhängt bitten wir Sie, sich an der Befragung rege zu beteiligen. Alle Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Die Auswertung der Fragebögen erfolgt anonym, so dass ein Rückschluss auf Ihre Person nicht möglich ist. Wir freuen uns auf Ihre Meinungen und bitten darum, den ausgefüllten Fragebogen

spätestens bis zum 22. Juni 2021

in den Briefkasten Ihres Hausmeisters in Ihrer Wohnanlage einzustecken oder persönlich in der Geschäftsstelle abzugeben. Für eventuelle Rückfragen können Sie uns gern unter 030 515 887 49 oder per Mail info@wg-merkur.de kontaktieren. Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung.

Liebe Mitglieder, liebe Leserin, lieber Leser,

die neue Ausgabe des Merkur Mosaik´s ist online und steht zum Download hier bereit.

Informieren Sie sich über aktuelle Themen rundum die Wohnungsgenossenschaft Merkur eG!

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

Frank Michaelis hat seinen wohlverdienten Ruhestand erreicht und wurde von allen Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich verabschiedet. Er war seit 2004 zunächst als Haushandwerker, ab 2015 als Hausmeister in unserer Genossenschaft beschäftigt und wurde für seine qualitätsvolle, hilfsbereite und umsichtige Arbeitsweise von Mieterinnen und Mietern, externen Dienstleistern und dem gesamten Merkur-Team sehr geschätzt. Wir danken Herrn Michaelis für seinen engagierten Einsatz für unsere Genossenschaft und wünschen ihm für den neuen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute!

Gleichzeitig heißen wir Alexander Stäps in unserem Team herzlich willkommen und wünschen ihm viel Freude und Erfolg als Hausmeister der WG MERKUR eG. Herr Stäps übernimmt die Aufgaben von Herrn Michaelis und kümmert sich somit in erster Linie um die Betreuung der Wohngebiete Nibelungenviertel und Volkradstraße sowie der Geschäftsstelle. Herr Stäps bringt einschlägige Erfahrungen im handwerklichen Bereich aus seinen bisherigen Tätigkeiten mit und wird unseren Mieterinnen und Mietern ein ebenso kompetenter und sympathischer Ansprechpartner sein. Mit großem Erfolg hat Herr Stäps erst kürzlich den achtmonatigen Lehrgang zum Zertifizierten Hausmeister (BBA) absolviert. In seiner Freizeit verbringt Herr Stäps viel Zeit mit Familie und Freunden, spielt Fußball und trainiert ehrenamtlich ein Jugendteam. Er ist leidenschaftlicher Kleingärtner; sein grüner Daumen wird daher sicher auch den Grünflächen unserer Wohnungsgenossenschaft zu Gute kommen.

 

 

Mit der gestrigen Auszählung der Wahlunterlagen durch Herrn Köhler, Vorsitzender des Wahlvorstandes, konnte die Vertreterversammlung 2021 erfolgreich beendet werden. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie musste die Vertreterversammlung leider analog zum Vorjahr in schriftlicher Form durchgeführt werden.

Vorstand und Aufsichtsrat bedanken sich bei 51 Vertreter*innen, die ihr Stimmrecht ausgeübt haben. Somit haben sich 88% der Vertreter*innen an der schriftlichen Vertreterversammlung beteiligt.

Die Vertreter*innen haben die erforderlichen Entscheidungen über den Jahresabschluss 2020, die Ergebnisverwendung sowie die damit verbundene Entlastung der Leitungsgremien für das zurückliegende Geschäftsjahr wie vorgeschlagen und beantragt fast einstimmig getroffen. Ferner wurden alle Kandidatinnen und Kandidaten, die sich um ein Mandat beworben haben, in die jeweiligen Gremien Aufsichtsrat, Wahlvorstand und Schlichtungskommission gewählt.

Detaillierte Informationen zur Vertreterversammlung 2021 erhalten Sie im nächsten Merkur Mosaik Anfang Juni.

 

Sehr geehrte Mitglieder der Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG,

um die Stabilität und die Handlungsfähigkeit unserer Genossenschaft zu gewährleisten, haben Aufsichtsrat und Vorstand beschlossen, auch in diesem Jahr die durch das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafrecht eröffnete Möglichkeit zu nutzen, die Vertreterversammlung 2021 in schriftlicher Form durchzuführen.

Satzungsgemäß informieren wir an dieser Stelle über die Tagesordnung der Vertreterversammlung.

 

TAGESORDNUNG

für die Durchführung der Vertreterversammlung der Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG 2021 in schriftlicher Form gemäß Artikel 2 § 3 Absatz 2 des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie in Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht vom 27.03.2020

TOP     

1. Berichterstattung – in schriftlicher Form

1.1         Bericht des Vorstandes

1.2         Bericht des Aufsichtsrates

1.3         Bericht des Aufsichtsrates zu den Prüfungsergebnissen des Geschäftsjahres 2020

1.4         Bericht der Schlichtungskommission

2. Beschlussfassung – in schriftlicher Form

2.1         Feststellung des Jahresabschlusses 2020 gemäß § 35 Abs. 1 Buchstabe b der Satzung der WG MERKUR eG

2.2         Verwendung des Bilanzgewinns gemäß § 35 Abs. 1 Buchstabe c der Satzung der WG MERKUR eG

2.3         Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates gemäß § 35 Abs. 1 Buchstabe f der Satzung der WG MERKUR eG

2.4         Festlegung der Anzahl der Mitglieder des Aufsichtsrates gemäß § 24 Abs. 1 der Satzung der WG MERKUR eG

2.5         Erhöhung der Anzahl der Mitglieder des Wahlvorstandes von 6 auf 7 Personen gemäß § 1 (2) der Wahlordnung der WG MERKUR eG

3. Nachwahl zum Aufsichtsrat – in geheimer Wahl – in schriftlicher Form

3.1         Nachwahl gemäß § 24 Abs. 4 der Satzung der WG MERKUR eG

3.2         Bekanntgabe des Ergebnisses der Nachwahl zum Aufsichtsrat – per Protokoll

4. Nachwahl zur Schlichtungskommission – im Block – im Zeitraum 2021 – 2024 – in schriftlicher Form

4.1         Bekanntgabe des Ergebnisses der Nachwahl zur Schlichtungskommission – per Protokoll

5. Nachwahl zum Wahlvorstand im Zeitraum 2021 – 2024– im Block -in schriftlicher Form

5.1         Bekanntgabe des Ergebnisses der Nachwahl zum Wahlvorstand – per Protokoll

Wir freuen uns sehr, dass wir heute unseren 120. Babygutschein im Wert von 150,00 EUR an die Familie Terzic überreichen konnten. Die kleine Ajla schenkte uns dafür sogar ein süßes Lächeln.

Seit 2013 ist es gute Tradition, dass die Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG alle neugeborenen „MERKUR-Kinder“ mit einem Kaufgutschein und ein paar kleinen Sachgeschenken begrüßt.

Frau Terzic nahm den IKEA-Gutschein mit großer Freude entgegen und sagte: „Vielen Dank für die großzügige Unterstützung. Mit dem Gutschein werden wir Ajla etwas Schönes kaufen.“

Weitere Informationen zur Begrüßung unserer jüngsten Mitbewohner finden Sie hier.

Die Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG sucht eine/n Kultur- und Sozialmanager/in (m/w/d)

Die Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG steht in jeder Hinsicht für soziale Verantwortung und die genossenschaftlichen Werte. Ein zentrales Thema ist die bestmögliche Betreuung unserer Mitglieder und die Förderung des genossenschaftlichen Miteinanders. Herzstück ist das Genossenschaftshaus, in dem vielfältige Veranstaltungen stattfinden. Aber auch außerhalb der eigenen Räumlichkeiten ist es unser Anspruch, den Mitgliedern gemeinsame Aktivitäten anzubieten. 

Im Zuge einer Nachfolgeregelung durch Ausscheiden in den Ruhestand suchen wir zum Juni / Juli 2021 eine/n Mitarbeiter/in als

Kultur- und Sozialmanager/in (m/w/d)
für Tätigkeiten im kulturellen und sozialen Bereich

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Organisation (Kontaktanbahnung, Vertragsverhandlungen mit Kulturschaffenden, GEMA, Lizenzbeschaffung) sowie Durchführung von Veranstaltungen für alle Zielgruppen der Genossenschaft mit Budgetverantwortung
  • Mitarbeit bei der stetigen Weiterentwicklung von Service- und Betreuungsleistungen für unsere Mitglieder
  • Kontaktpflege zu Kooperationspartnern, Vereinen, Schulen
  • Unterstützung des Vorstandes in der Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Mieterzeitschrift / Homepage)

Unser Angebot:

  • ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet mit ausgesprochen viel Gestaltungsspielraum und kurzen Entscheidungswegen
  • eine Vollzeitstelle mit 37,5 h / Woche und ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach bestandener Probezeit
  • einen modernen Arbeitsplatz mit einem hohem Grad an Flexibilität
  • leistungsgerechte Bezahlung in Anlehnung an den Tarifvertrag der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, eine betriebliche Altersversorgung und 30 Tage Urlaub im Jahr
  • eine langfristige Zusammenarbeit in einem sympathischen und motivierten Kolleg*innen-Team

Ihr Profil:

  • einschlägige Erfahrungen zur Wahrnehmung der auszufüllenden Aufgaben
  • soziale, kreative und kulturelle Kompetenzen und Gestaltungswillen
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie ausgeprägte Kundenorientierung
  • überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • geübter Umgang mit Microsoft Office und Offenheit für Veranstaltungstechnik

Sie haben Freude am Umgang mit Menschen und Interesse, das genossenschaftliche Leben der WG MERKUR eG in Zukunft mitzugestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 11.04.2021 unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung ausschließlich via Mail an: vorstand@wg-merkur.de

Download Stellenausschreibung

Liebe Mitglieder, liebe Mieterinnen und Mieter, liebe Freunde der WG Merkur eG,

da Sie derzeit wegen der Corona-Pandemie keine Kultur im Genossenschaftshaus erleben können, laden wir Sie herzlich ein, virtuelle Gäste einer ganz besonderen Konzertreihe zu sein.

Getreu dem Motto „Merkur lebt Kultur“ ist es uns gelungen, der Genossenschaft eng verbundene Künstler*innen für einen musikalischen Auftritt auf unserer Merkur-Bühne zu gewinnen und diese Konzerte für Sie filmisch festzuhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wg-merkur.de/kultur bzw. in unserem Einladungsschreiben.

Viel Freude beim Konzertbesuch!

Auch in diesem Jahr hat sich die WG MERKUR eG als eine der ersten Wohnungsgenossenschaften in Berlin der gesetzlich vorgeschriebenen Prüfung für den Jahresabschluss 2020 unterzogen. Diese genossenschaftliche Pflichtprüfung wird durch den Prüfungsbereich des BBU (Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V.) vorgenommen.

Im Ergebnis bestätigt die Prüfung, dass die Buchführung formell und materiell den gesetzlichen Vorschriften und den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung sowie den ergänzenden Bestimmungen der Satzung entspricht. Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2020 und der Lagebericht entsprechen den gesetzlichen Erfordernissen und stellen die Situation der Genossenschaft zutreffend dar. Die Vermögens- und Finanzlage der Genossenschaft sind geordnet; die Zahlungsfähigkeit ist gesichert. Die Ertragslage für das Geschäftsjahr 2020 schließt mit einem Jahresüberschuss von 15,7 TEUR ab. Vorstand und Aufsichtsrat sind ihren gesetzlichen und satzungsmäßigen Verpflichtungen ordnungsgemäß nachgekommen.

Alle Vertreter*innen und Ersatzvertreter*innen werden das Ergebnis der Prüfung in der Vertreterversammlung noch einmal beraten. Ferner werden die Vertreter*innen die Beschlüsse über die Feststellung des Jahresabschlusses, über die Gewinnverwendung und die Entlastungen von Aufsichtsrat und Vorstand fassen.

Eine Übersicht über die wichtigsten Kennzahlen zur Bilanz 2020 und Gewinn- und Verlustrechnung 2020 finden Sie hier.

Seit der feierlichen Vernissage der aktuellen Ausstellung im Genossenschaftshaus am 17. September 2020 konnten sich coronabedingt leider nur sehr wenige Mitglieder die sehenswerten Bilder der Kreativgruppe Encaustic anschauen.

Aus diesem Grunde verlängern wir den Ausstellungszeitraum vorerst bis Mitte August 2021 und hoffen, dass bis dahin eine Öffnung unseres Genossenschaftshauses möglich sein wird.

Die Ausstellung ist in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes. Zum einen ist die Encaustic-Kunst eine sehr beeindruckende Maltechnik, bei der in Wachs gebundene Farbpigmente heiß auf den Maluntergrund aufgetragen werden und im Ergebnis phantastische Kunstwerke entstehen. Zum anderen ist es die 1. Ausstellung, deren Exponate mehrheitlich hier im Genossenschaftshaus entstanden sind. Seit 2016 trifft sich regelmäßig ein Kreis von Künstlerinnen, die zudem überwiegend Mieterinnen unserer Genossenschaft sind, um diese wundervollen Encaustic-Bilder zu kreieren.

Wer Interesse an einer Ausstellungsbesichtigung hat, meldet sich bitte bei Frau Knechtel!