Nehmen Sie sich doch einmal 10 Minuten Zeit für die Encaustic-Malerei. Es lohnt sich! In einem virtuellen Rundgang führt Sie Frau Wullenweber (Kursleiterin) durch die Encaustic-Ausstellung, die in der Zeit vom 17.09.2020 bis zum 20.08.2021 in unserem Genossenschaftshaus zu sehen war.

Die Idee für diesen Film ist u.a. auf den Umstand zurückzuführen, dass die Ausstellung aufgrund der langen Lockdownzeiten nur wenige Chancen hatte, besucht zu werden. Zum anderen war diese Ausstellung schon etwas Besonderes, da alle Bilder hier im Genossenschaftshaus im Rahmen des monatlich stattfindenden Encaustic-Kurses entstanden sind.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die große Unterstützung bei der Filmerstellung und freuen uns sehr, allen Interessierten diesen – sogar barrierefreien – Film auf unserer Homepage präsentieren zu können.

Den Link zum Film finden Sie hier!

 

Nach einer Corona-bedingten 10-monatigen Schließung  öffnen sich am 2. September 2021 mit einer Vernissage wieder die Türen unseres Genossenschaftshauses. Details dazu können Sie unserem September-Programm entnehmen.

Unter dem Motto „Merkur lebt Kultur“ freuen wir uns, Ihnen in gewohnter Weise wieder ein abwechslungsreiches Programm anbieten zu können. Dass sich unsere Mieterinnen und Mieter nach Kultur in angenehmer Atmosphäre sehnen, spüren wir an ihren Reaktionen und Anmeldungen in den letzten Tagen. Darüber haben wir uns sehr gefreut.

Aber auch die Lust auf Bildung ist ungebrochen. Hervorzuheben ist hier, dass alle sechs von uns hauptsächlich für Senior*innen angebotenen Smartphone-Kurse voll belegt sind. Dies trifft im Moment auch für die Kurse Englisch-Konversation, Fitness für die grauen Zellen und den Kreativkurs Encaustic zu. Sollten Sie an einer Teilnahme interessiert sein, merken wir Sie gern schon für den Fall vor, dass ein Platz frei oder ein weiterer Kurs aufgemacht wird.

Und nochmal zur Erinnerung: In der Zeit der Corona-Pandemie haben wir eine virtuelle Konzertreihe mit uns eng verbundenen Künstler*innen initiiert. Die Konzerte sind weiterhin hier online abrufbar. Da die im September 2020 eröffnete hauseigene Ausstellung mit Bildern der Encaustic-Kursteilnehmerinnen pandemiebedingt nur zwei Monate einem größeren Besucherkreis zugänglich war, werden wir Ihnen in Kürze auf unserer Website einen virtuellen Rundgang durch diese wunderbare Ausstellung anbieten. Die Kursleiterin Renate Wullenweber wird Ihnen eine kurze Einführung in diese Kunst geben und Sie virtuell durch die Ausstellung führen.

Seit Anfang August verstärkt Nadja Münnich das MERKUR-Team als Sozial- und Kulturmanagerin. Sie tritt die Nachfolge von Frau Knechtel an und übernimmt somit die Leitung des Genossenschaftshauses und Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit.

Frau Münnich freut sich sehr auf die neuen Aufgaben und auf viele persönliche Begegnungen mit den Genossenschaftsmitgliedern.

 

Wir freuen uns sehr, dass die Generalinstandsetzung aller Aufzüge und die damit verbundenen Umbaumaßnahmen der Hauseingangsbereiche erfolgreich abgeschlossen wurden und somit alle vier Aufzüge ohne Benutzung einer Treppe erreichbar sind.

Am 10. September werden wir den Abschluss der Baumaßnahmen im Rahmen eines kleinen Mieterfestes gebührend feiern und auf diesem Wege den Mieterinnen und Mietern für die Unterstützung in der Umbauzeit recht herzlich danken.

Sehr geehrte BewohnerInnen unserer Genossenschaft,

wie Ihnen bereits im Merkur Mosaik Juni 2021 angekündigt wurde, führen wir in diesem Jahr eine Haushaltsbefragung durch. In die Befragung werden alle Haushalte unserer Genossenschaft einbezogen. Ziel der Befragung ist es, ein umfassendes Bild über die Meinung der BewohnerInnen zu den Wohnbedingungen und den Dienstleistungen der Genossenschaft zu erhalten.

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Da der Erfolg der Befragung wesentlich von Ihrer Teilnahme abhängt bitten wir Sie, sich an der Befragung rege zu beteiligen. Alle Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Die Auswertung der Fragebögen erfolgt anonym, so dass ein Rückschluss auf Ihre Person nicht möglich ist. Wir freuen uns auf Ihre Meinungen und bitten darum, den ausgefüllten Fragebogen

spätestens bis zum 22. Juni 2021

in den Briefkasten Ihres Hausmeisters in Ihrer Wohnanlage einzustecken oder persönlich in der Geschäftsstelle abzugeben. Für eventuelle Rückfragen können Sie uns gern unter 030 515 887 49 oder per Mail info@wg-merkur.de kontaktieren. Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung.

Liebe Mitglieder, liebe Leserin, lieber Leser,

die neue Ausgabe des Merkur Mosaik´s ist online und steht zum Download hier bereit.

Informieren Sie sich über aktuelle Themen rundum die Wohnungsgenossenschaft Merkur eG!

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

Frank Michaelis hat seinen wohlverdienten Ruhestand erreicht und wurde von allen Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich verabschiedet. Er war seit 2004 zunächst als Haushandwerker, ab 2015 als Hausmeister in unserer Genossenschaft beschäftigt und wurde für seine qualitätsvolle, hilfsbereite und umsichtige Arbeitsweise von Mieterinnen und Mietern, externen Dienstleistern und dem gesamten Merkur-Team sehr geschätzt. Wir danken Herrn Michaelis für seinen engagierten Einsatz für unsere Genossenschaft und wünschen ihm für den neuen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute!

Gleichzeitig heißen wir Alexander Stäps in unserem Team herzlich willkommen und wünschen ihm viel Freude und Erfolg als Hausmeister der WG MERKUR eG. Herr Stäps übernimmt die Aufgaben von Herrn Michaelis und kümmert sich somit in erster Linie um die Betreuung der Wohngebiete Nibelungenviertel und Volkradstraße sowie der Geschäftsstelle. Herr Stäps bringt einschlägige Erfahrungen im handwerklichen Bereich aus seinen bisherigen Tätigkeiten mit und wird unseren Mieterinnen und Mietern ein ebenso kompetenter und sympathischer Ansprechpartner sein. Mit großem Erfolg hat Herr Stäps erst kürzlich den achtmonatigen Lehrgang zum Zertifizierten Hausmeister (BBA) absolviert. In seiner Freizeit verbringt Herr Stäps viel Zeit mit Familie und Freunden, spielt Fußball und trainiert ehrenamtlich ein Jugendteam. Er ist leidenschaftlicher Kleingärtner; sein grüner Daumen wird daher sicher auch den Grünflächen unserer Wohnungsgenossenschaft zu Gute kommen.

 

 

Mit der gestrigen Auszählung der Wahlunterlagen durch Herrn Köhler, Vorsitzender des Wahlvorstandes, konnte die Vertreterversammlung 2021 erfolgreich beendet werden. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie musste die Vertreterversammlung leider analog zum Vorjahr in schriftlicher Form durchgeführt werden.

Vorstand und Aufsichtsrat bedanken sich bei 51 Vertreter*innen, die ihr Stimmrecht ausgeübt haben. Somit haben sich 88% der Vertreter*innen an der schriftlichen Vertreterversammlung beteiligt.

Die Vertreter*innen haben die erforderlichen Entscheidungen über den Jahresabschluss 2020, die Ergebnisverwendung sowie die damit verbundene Entlastung der Leitungsgremien für das zurückliegende Geschäftsjahr wie vorgeschlagen und beantragt fast einstimmig getroffen. Ferner wurden alle Kandidatinnen und Kandidaten, die sich um ein Mandat beworben haben, in die jeweiligen Gremien Aufsichtsrat, Wahlvorstand und Schlichtungskommission gewählt.

Detaillierte Informationen zur Vertreterversammlung 2021 erhalten Sie im nächsten Merkur Mosaik Anfang Juni.

 

Sehr geehrte Mitglieder der Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG,

um die Stabilität und die Handlungsfähigkeit unserer Genossenschaft zu gewährleisten, haben Aufsichtsrat und Vorstand beschlossen, auch in diesem Jahr die durch das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafrecht eröffnete Möglichkeit zu nutzen, die Vertreterversammlung 2021 in schriftlicher Form durchzuführen.

Satzungsgemäß informieren wir an dieser Stelle über die Tagesordnung der Vertreterversammlung.

 

TAGESORDNUNG

für die Durchführung der Vertreterversammlung der Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG 2021 in schriftlicher Form gemäß Artikel 2 § 3 Absatz 2 des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie in Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht vom 27.03.2020

TOP     

1. Berichterstattung – in schriftlicher Form

1.1         Bericht des Vorstandes

1.2         Bericht des Aufsichtsrates

1.3         Bericht des Aufsichtsrates zu den Prüfungsergebnissen des Geschäftsjahres 2020

1.4         Bericht der Schlichtungskommission

2. Beschlussfassung – in schriftlicher Form

2.1         Feststellung des Jahresabschlusses 2020 gemäß § 35 Abs. 1 Buchstabe b der Satzung der WG MERKUR eG

2.2         Verwendung des Bilanzgewinns gemäß § 35 Abs. 1 Buchstabe c der Satzung der WG MERKUR eG

2.3         Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates gemäß § 35 Abs. 1 Buchstabe f der Satzung der WG MERKUR eG

2.4         Festlegung der Anzahl der Mitglieder des Aufsichtsrates gemäß § 24 Abs. 1 der Satzung der WG MERKUR eG

2.5         Erhöhung der Anzahl der Mitglieder des Wahlvorstandes von 6 auf 7 Personen gemäß § 1 (2) der Wahlordnung der WG MERKUR eG

3. Nachwahl zum Aufsichtsrat – in geheimer Wahl – in schriftlicher Form

3.1         Nachwahl gemäß § 24 Abs. 4 der Satzung der WG MERKUR eG

3.2         Bekanntgabe des Ergebnisses der Nachwahl zum Aufsichtsrat – per Protokoll

4. Nachwahl zur Schlichtungskommission – im Block – im Zeitraum 2021 – 2024 – in schriftlicher Form

4.1         Bekanntgabe des Ergebnisses der Nachwahl zur Schlichtungskommission – per Protokoll

5. Nachwahl zum Wahlvorstand im Zeitraum 2021 – 2024– im Block -in schriftlicher Form

5.1         Bekanntgabe des Ergebnisses der Nachwahl zum Wahlvorstand – per Protokoll

Wir freuen uns sehr, dass wir heute unseren 120. Babygutschein im Wert von 150,00 EUR an die Familie Terzic überreichen konnten. Die kleine Ajla schenkte uns dafür sogar ein süßes Lächeln.

Seit 2013 ist es gute Tradition, dass die Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG alle neugeborenen „MERKUR-Kinder“ mit einem Kaufgutschein und ein paar kleinen Sachgeschenken begrüßt.

Frau Terzic nahm den IKEA-Gutschein mit großer Freude entgegen und sagte: „Vielen Dank für die großzügige Unterstützung. Mit dem Gutschein werden wir Ajla etwas Schönes kaufen.“

Weitere Informationen zur Begrüßung unserer jüngsten Mitbewohner finden Sie hier.